Schubdorne

HED - durch den Einsatz der Schubdorne können Dehnfugenverdübelungen mit unterschiedlich großen, zu übertragenden Querkräften einfach und sicher gelöst werden.

Der Typ HED ermöglicht eine Verschiebung der Bauteile in Stablängsachse bis zu einer Fugenbreite von 50 mm. Es können sowohl vertikale als auch horizontale Lasten (z.B. Windlasten) übertragen werden.
Die HED Schubdorne können durch eine spezielle Brandschutzmanschette in F90 eingestuft werden. Durch den einfachen Einbau ergeben sich sowohl im Planungsbüro als auch auf der Baustelle enorme Zeitersparnisse bei gleichzeitig großer Einbausicherheit.


www.h-bau.de | 18.04.2014