• Presse Neuigkeit

Balkone sicher bemessen

Mit der neuen Bemessungssoftware ISODESIGN setzt der Bauzulieferer H-BAU Technik ein Zeichen im Bereich digitaler Lösungen. Die Bereitstellung moderner Softwaretools, die die tägliche Arbeit von Planern und Kunden erleichtern, steht im Fokus des Service-Gedankens der neuen Vertriebsgesellschaft PohlCon. Seit Januar 2019 gehen die Hersteller PUK Group, JORDAHL und H-BAU Technik unter dieser Dachmarke einen gemeinsamen Weg.

Neue Softwarelösung ISODESIGN

Die thermische Trennung zwischen Gebäudehülle und Balkonen oder Laubengängen ist in Zeiten steigenden Energiebewusstseins von enormer Bedeutung. Gleichzeitig stehen Tragwerksplaner immer wieder vor der Herausforderung, diese Anschlüsse sicher und effizient zu planen. Mit der neuen Planungssoftware ISODESIGN stellt der Hersteller von Wärmedämmelementen, H-BAU Technik, Anwendern ein umfangreiches und komfortables Tool zur Seite, das alle gängigen Bemessungsfälle für den Anschluss von Stahlbetonkonstruktionen berechnet. Die Software kann kostenlos auf der Homepage unter www.h-bau.de heruntergeladen werden und steht derzeit in 13 Sprachen zur Verfügung.

Die wichtigsten Grundfunktionen

Zusätzlich zu den Standardsystemen wie Kragplatten, Loggien oder Eckbalkonen mit maximal fünf Stützen, können auch Varianten wie Anschlüsse mit Höhenversatz oder Anschlüsse an Wände geplant werden. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet und durch die Anlehnung an das Windows-Design intuitiv zu bedienen. Das integrierte Finite-Elemente-Modell ermittelt Schnittgrößen und Verformungen exakt und ermöglicht damit eine wirtschaftliche und technisch einwandfreie Bemessung für alle Situationen.

„Freie Eingabe“ eröffnet neue Wege

Das Modul „Freie Eingabe“ bietet Tragwerksplanern die Option, neben der Realisierung von Standardanschlüssen, beliebige Balkongeometrien einzugeben und über die Software zu berechnen. Zusätzlich erlaubt das Modul eine freie Anordnung von Auflagern und die Berücksichtigung von Aussparungen zum Beispiel für Transportanker oder Zwischendämmungen. Für den Anwender ergeben sich hiermit neue Möglichkeiten in der Planung und Berechnung von Sonderkonstruktionen und Fertigteilen. Nach Eingabe der notwendigen Parameter ermittelt das Programm die wirtschaftlichste Lösungsvariante.

Auf einen Blick

Zusätzlich zur eigentlichen Bemessungssituation lassen sich innerhalb der Projektverwaltung Bauprojekte mit einer Vielzahl an Bauteilen und Positionen anlegen. So können alle Balkone eines Objektes übersichtlich in einer Datei verwaltet und berechnet werden. Gleichzeitig kann der Tragwerksplaner jederzeit auf die Statik einzelner Bauteile oder die des gesamten Bauvorhabens zurückgreifen.

Mit nur einem Klick

Neben dem prüffähigen Ausdruck der statischen Berechnung können Stücklisten für einzelne Balkone oder ein Gesamtprojekt erstellt werden. Zur konkreten Angebotsanfrage lassen sich diese direkt aus der Software heraus an den PohlCon-Vertrieb weiterleiten. Einer einfachen und schnellen Angebotskalkulation auf Basis der erstellten Statik steht somit nichts mehr im Wege. Ebenso können Tragwerksplaner bei technischen Support-Anfragen oder für die Ausarbeitung von Sonderlösungen die Projekt- oder Positionsdatei mit nur einem Klick an die Anwendungstechnik übermitteln.

Für mehr Freiheit in der Tragwerksplanung

Zusammengefasst ermöglicht das neue Planungstool ISODESIGN von H-BAU Technik eine zuverlässige statische Berechnung von Bauprojekten mit individuellen und auch ausgeklügelten Bauteilgeometrien. „Mit der Entwicklung der ISODESIGN Bemessungssoftware stärken wir unsere Position als Anbieter im Bereich der Wärmedämmung am Markt weiter. Gerade in Zeiten, in denen digitale Lösungen zunehmend gefordert werden, ist es wichtig, Kunden und Tragwerksplaner mit umfangreichen Softwaretools bestmöglich zu unterstützen“, so Doris Schiel, Projektmanagerin Planungssoftware ISODESIGN.

Laden Sie hier die neue Bemessungssoftware ISODESIGN kostenlos herunter.

 

Bilder:


Bild 1: Mit dem Modul "Freie Eingabe" können Tragwerksplaner beliebige Balkongeometrien über Knotenkoordinaten eingeben und berechnen lassen.
 Bild in Originalgröße


Bild 2: Innerhalb der Projektverwaltung lassen sich Bauprojekte mit einer Vielzahl an Bauteilen und Positionen übersichtlich anlegen.
 Bild in Originalgröße


Bild 3: Die Ergebnisvorschau gibt zusammen mit den ermittelten Schnittgrößen einen Überblick über die eingesetzten ISOPRO® bzw. ISOMAXX® Typen.
 Bild in Originalgröße

Fotos: H-BAU Technik GmbH