• Presse Neuigkeit

H-BAU Technik baut neue Produktionshalle

Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft
Mit dem feierlichen Spatenstich am 16. Oktober hat der Ausbau der Produktion bei der H-BAU Technik GmbH in Klettgau offiziell begonnen. Auf einer Fläche von 3.650 m² entsteht bis Juni 2020 eine neue Produktionshalle. Damit stärkt der Bauzulieferer seine Funktion als Arbeitgeber in der Region und setzt ein deutliches Zeichen für die Zukunft. Für die PohlCon Vertriebs GmbH bedeutet diese Investition einen weiteren Schritt der Wachstumsstrategie im Unternehmensverbund.

Klettgau, 21.10.2019: „Neu – besser – größer“, so beschreibt Michael Pantelmann, Geschäftsführer der H-BAU Technik GmbH und der PohlCon Vertriebs GmbH, den Bau der neuen Produktionshalle am Standort Klettgau. Das neue Gebäude wird die Produktion des Bereiches Gebäudeabdichtung, insbesondere die Fertigung spezialbeschichteter Fugenbleche, beherbergen. Neben großzügigen Räumlichkeiten für Verpflegung und Aufenthalt für bis zu 50 Personen, wird in den Neubau auch ein Multimediaraum mit 25 Sitzplätzen integriert. Im Zuge des Neubaus werden die Produktionsanlagen erneuert und erweitert sowie Arbeitsprozesse optimiert. So kann zukünftig die Fertigungsmenge signifikant gesteigert werden. Dabei setzt der Arbeitgeber ganz auf seine Mitarbeitenden. „Neben modernen Arbeitsbedingungen schaffen wir auch neue Arbeitsplätze für die Region“, betont H-BAU Technik Werksleiter Philipp Bercher.

Vom Lieferanten zum Kunden

Mit der Goldbeck Süd GmbH haben PohlCon und H-BAU Technik einen kompetenten und zuverlässigen Partner als Bauherren gewinnen können. Bereits beim Neubau der Halle für die Stahlproduktion im Jahr 2014/2015 wurde auf die Stärken von Goldbeck gesetzt – mit Erfolg. Die damals erstellte Halle im stilvollen Design ist größer und übersichtlicher und ermöglicht dadurch bessere Abläufe in der Produktion sowie eine schnellere Bauweise der Produkte. Dies soll auch das Ziel des nun bevorstehenden Neubaus sein. Der Bürgermeister der Gemeinde Klettgau, Ozan Topcuogullari, freut sich über die Entwicklung am Standort: „Mit dem Ausbau der Produktion geht H-BAU Technik einen Schritt weiter in ihrem gesunden Wachstum, ganz gemäß ihrem Firmenmotto ‚Vorausbauend‘“, betont er.

Beim Bau der neuen Produktionshalle wird natürlich auch auf die hauseigenen Produkte zurückgegriffen. Neben den H-BAU Technik Produkten werden ebenfalls die Produkte der Schwesterfirmen PUK Group und JORDAHL verbaut. Damit verschiebt sich auch die Rolle des klassischen Bauzulieferers aus Erzingen. Aus dem Lieferanten wird gleichzeitig ein Kunde.

Klares Bekenntnis zur Region

Die H-BAU Technik GmbH liefert seit über 40 Jahren hochwertige Lösungen aus Klettgau in die Welt. „Wir schätzen das außergewöhnliche Engagement unserer Mitarbeiter sehr und sind umso stolzer, mit dem Bau der neuen Fertigungshalle ein klares Bekenntnis zur Region abzugeben“, betont Michael Pantelmann am Rande der Veranstaltung.

Zusammen mit der Gründung der PohlCon Vertriebs GmbH als einheitlichem Ansprechpartner für die Marken PUK, JORDAHL und H-BAU Technik, die Anfang des Jahres von statten ging, ist der Spatenstich ein weiterer Meilenstein. "Wir stellen alle Weichen auf Wachstum und Erfolg, um unsere Standorte in Deutschland nachhaltig zu sichern", ergänzt Daniela Veit, Prokuristin von H-BAU Technik.

------------------

Über H-BAU Technik GmbH und die PohlCon Vertriebs GmbH

Seit 1977 schätzen Kunden des Beton- und Fertigteilbaus die Stärken von H-BAU Technik als Bauzulieferer. Mit dem Anspruch, immer einen Schritt voraus zu sein, setzt das Unternehmen kontinuierlich Maßstäbe in der Bautechnik. Mit Leidenschaft und Kompetenz arbeiten etwa 250 Angestellte an den Standorten Klettgau (Haupsitz), Chemnitz und Wachow daran, mit innovativen Produkten den Mehrwert für die Kunden zu steigern. Mit einem Produktportfolio von rund 96.000 Artikeln in den Bereichen Abdichtung, Wärmedämmung, Schalung, Schallisolation, Bewehrung, Verbindung und Zubehör erweitert das Unternehmen die Produktpalette von PohlCon.

Die Anfang 2019 eingeführte Dachmarke PohlCon ist der zentrale Ansprechpartner und vertreibt sämtliche Produkte und Services am deutschen Markt. Damit rücken die drei Herstellermarken PUK Group, JORDAHL und H-BAU Technik, die sich alle im Besitz der Gesellschafterfamilie Pohl befinden, noch näher zusammen und bieten dem Kunden einen zentralen Ansprechpartner.

Bilder:

 

Bild 1: Goldbeck überreicht einen gravierten Spaten zum feierlichen Anlass.
Von links nach rechts:Klaus Dreher (Leiter Projektmanagement Firma Goldbeck), Philipp Bercher (Werksleiter Firma H-BAU Technik), Ozan Topcuogullari (Bürgermeister Gemeinde Klettgau), Daniela Veit (Prokuristin Firma H-BAU Technik), Michael Pantelmann (Geschäftsführer Firma H-BAU Technik), Jurij Pohl (Gesellschafter Firma H-BAU Technik), Ingolf Pohl (Gesellschafter Firma H-BAU Technik)

Bild in Originalgröße

Bild 2: Gemeinsam in die Zukunft – die Vertreter von Gemeinde, Bauherr, H-BAU Technik und Gesellschafter setzen den ersten Spatenstich.
Von links nach rechts: Klaus Dreher (Leiter Projektmanagement Firma Goldbeck), Ozan Topcuogullari (Bürgermeister Gemeinde Klettgau), Philipp Bercher (Werksleiter Firma H-BAU Technik), Jurij Pohl (Gesellschafter Firma H-BAU Technik), Ingolf Pohl (Gesellschafter Firma H-BAU Technik), Daniela Veit (Prokuristin Firma H-BAU Technik), Michael Pantelmann (Geschäftsführer Firma H-BAU Technik)

Bild in Originalgröße

Bild 3: Der gravierte Spaten.

Bild in Originalgröße

Fotos: H-BAU Technik GmbH

Pressemitteilung

Pressemitteilung als PDF