Die Edelstahlbewehrungen in gerippter und glatter Ausführung von H-BAU Technik sind für Bereiche im Stahlbetonbau mit höchsten Anforderungen an die Beständigkeit der Bewehrung konzipiert. Sie kommen in Konstruktionen zum Einsatz, bei denen ein erhöhter Schutz gegen äußere Einflüsse oder eine filigrane Geometrie der Bauteile verlangt wird, z. B. im Falle einer korrosiven Umgebung oder einer geringen Betondeckung. Wir bieten Edelstahlbewehrung  in 1.4571 und 1.4482  mit einem Durchmesser von jeweils 6mm bis 14mm an und 1.4362 im Durchmesser von 6mm bis 12mm. Auf Anfrage auch eine Edelstahlgüte von 1.4462 erhältlich..

Ausschreibungstexte

Den passenden Ausschreibungstext zu diesem Produkt finden Sie auf diesen Portalen:

Vorteile

  • Geeignet für kritische Bereiche im Stahlbetonbau z. B. im Brückenbau, bei Betonfassadenplatten, bei Stützwänden oder in Schwimmbecken
  • Gerader oder gebogener Bewehrungsstab erhältlich
  • Keine Rostgefahr bei Betonrissbildung
  • Rostfreier Betonrippenstahl WstNr. 1.4571: schweißbar und antimagnetisch

Technische Details

  • Rostfreier Betonrippenstahl WstNr. 1.4571, bauaufsichtlich zugelassen
  • Andere Werkstoffe z. B. WstNr. 1.4362 oder 1.4462 auf Anfrage

Wir begleiten Sie mit fachkundiger Beratung, bei jeder Anwendung. Für einen Arbeitsalltag, in dem vieles einfacher wird und die Freude über erfolgreiche Resultate steigt.