Bibliothek Uni Magdeburg

Konzentrierte Arbeits- und Lernatmosphäre

Fakten

Kategorie
Schalung
Land
Deutschland
Architektur
Auer Weber Architekten BDA
Bauherr
Land Sachsen-Anhalt
Bauende
2003

Rund 800.000 Bücher können in der Universitätsbibliothek in Magdeburg ausgeliehen oder an den 690 Arbeitsplätzen gelesen werden. Die Institution ist ein zentraler Hort des studentischen und universitären Lebens in Magdeburg. Die Ausschöpfung der zur Verfügungen stehenden Raumkapazitäten machte einen Neubau in der Landeshauptstadt schon lange notwendig. Seit Einweihung im Herbst 2003 genießen die Besucher neben einer konzentrierten Arbeits- und Lernatmosphäre die außergewöhnliche Architektur der Bibliothek. In Form eines gefalteten Betonbandes fügt sich der Neubau in die bestehenden Universitätsbauten ein und ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der städtebaulichen Entwicklung.

RAPIDOBAT® Glatt Schalrohre wurden durch H-BAU Technik geliefert.