Jebel Hafeet Abu Dhabi

3.000 Villen in Al Ain

Fakten

Kategorie
Verbindung
Land
Vereinigte Arabische Emirate
Architektur
Abu Dhabi Urban Planning Coucil (UPC)
Bauherr
Tamouh Investments LLC
Bauunternehmen
Trojan General Contracting
Bauende
2016

Der Berg Jebel Hafeet erhebt sich 1.300 Meter über dem Meeresspiegel und ist ein beliebtes Touristenziel in Abu Dhabi. Am westlichen Fuße der Gebirgsformation, mitten in einer Oase, präsentiert sich die Stadt Al Ain. Sie gilt als Zentrum für Landwirtschaft und das usprüngliche Beduinenleben. Im Rahmen politischer Großbauprojekte entstehen hier seit 2013 über 3.000 Villen inklusive der dazugehörenden Infrastruktur wie Schulen, Parks, Moscheen und Gesundheitszentren auf einer Fläche von 4,4 Millionen Quadratmetern. 

Auf der Baustelle war das verantwortliche Team von H-BAU Technik unter Leitung von Dr. Ing. Frank Prochiner im Einsatz. Ziel war es, alle Projektbeteiligten in Bezug auf das UNICON®-System optimal zu betreuen und bei dessen Einbau zu unterstützen. Die detaillierte Zeiterfassung beim Jebel Hafeet-Projekt zeigte: das Aufstellen einer Wand mit POWERCON-Verbindern inklusive Kranhub dauert lediglich ca. eine Minute. Verglichen mit der Gesamtbauzeit von ca. 480 Minuten für ein Geschoss einer Villa mit 27 Wänden wurden nur knapp 15-20 Prozent der Bauzeit für das eigentliche Verbinden der Wände mit dem UNICON®-Schnellverbindersystem benötigt.

Lesen Sie hier den Pressebericht "Precast Villasto Go".