Schloss Herrenhausen Hannover

Rekonstruktion der Außenfassade

Fakten

Kategorie
Wärmedämmung
Land
Deutschland
Architektur
JK Jastrzembski Kotulla Architekten, Hamburg
Bauherr
IVA/Volkswagenstiftung
Bauunternehmen
Hofschröer GmbH & Co. KG
Bauende
2012

Das Schloss Herrenhausen wurde im Jahr 1943 während des zweiten Weltkriegs bombardiert und zerstört. Mit Grundsteinlegung im Juni 2011 startete der Wiederaufbau des geschichtsträchtigen Komplexes. Die Volkswagenstiftung initiierte den Wiederaufbau der ehemaligen Sommerresidenz der Welfen. 
Durch die moderne Rekonstruktion der alten Außenfassade müssen auch die klassizistischen Gestaltungselemente der Fassade entsprechend aktueller bauphysikalischer Vorschriften wärmetechnisch entkoppelt werden. Hierfür lieferte H-BAU Technik über 600 m spezielle ISOMAXX® Wärmedämmelemente.