Liebe Kunden*innen,
aufgrund einer schwerwiegenden Systemstörung sind wir aktuell nur über unsere zentralen Notfalltelefonnummern zu erreichen. Unsere IT-Abteilung arbeitet mit Hochdruck an der Lösung des Problems. Eine Übersicht der zentralen Notfalltelefonnummern finden Sie hier.

Städtischer Tunnelbau am ZukunftsbahnhofBern, Schweiz

Seit 2017 prägen die Bauarbeiten am Zukunftsbahnhof Bern das Stadtbild rund um den Bahnhofsbereich. Ziel ist der Bau eines neuen unterirdischen Bahnhofs, da der bestehende seine Kapazität erreicht hat. Der 1965 eröffnete Bahnhof war damals für 16.000 Reisende/Tag ausgerichtet und wird heute von ca. 60.000 Reisenden/Tag genutzt. Bis der neue Bahnhof allerdings in Betrieb gehen kann, dauert es noch ein paar Jahre. Die Eröffnung ist für 2027 geplant.

Im Jahr 2019 verlagerten sich die Bauarbeiten erst einmal in die Tiefe. An der Stelle, wo sich später der neue Zufahrtstunnel zum Bahnhof befinden wird, entstand eine beeindruckende Baugrube. Sie reichte zwischen 15 und 30 Meter in die Tiefe und hatte eine Gesamtlänge von ca. 160 Meter. Als Abschluss der Wand der Baugrube diente eine sogenannte Bohrpfahlwand. Hier wurden in bestimmten Abständen neun bis 27 Meter tiefe Löcher in den Boden gebohrt, die anschließend bewehrt und ausbetoniert wurden. An dieser Stelle kam auch unsere FIBERNOX® V-ROD Bewehrung zum Einsatz. Die hochfeste und dauerhafte GFK-Bewehrung FIBERNOX V-ROD wurde in den Bohrpfählen verbaut, da sie von einer Tunnelbohrmaschine leicht zerspant werden kann. Dadurch kann der spätere Tunnelvortrieb problemlos und ohne Beschädigung der Tunnelbohrmaschine erfolgen.

H-BAU Technik lieferte für dieses Bauvorhaben FIBERNOX® V-ROD GFK-Bewehrung mit einem Durchmesser von 20 mm (gerade Stäbe) und 16 mm (Wendelbewehrung als durchlaufende Spirale gebogen).

Bauherr
Kanton Bern, Gemeinde Bern
Bauunternehmen
Planergemeinschaft RBS Emch + Berger AG Bern
Bauzeit
2017 - ca. 2027

Wir begleiten Sie mit fachkundiger Beratung, bei jeder Anwendung. Für einen Arbeitsalltag, in dem vieles einfacher wird und die Freude über erfolgreiche Resultate steigt.